Das Bewusstsein für unseren Körper besteht aus dem Gefühl für seine Gesundheit und dem Wissen um die Bestandteile, um Organe und mögliche Probleme und Krankheitsverläufe.

So lange wir gesund sind, machen wir einfach weiter in den Bedürfnissen des Lebens, von essen, schlafen, arbeiten, sitzen … bewegen.

Gestalt-Therapie denkt alle Komponenten mit: Das Gefühl, das Wissen, die Politik, die Umgebung, die Wahrnehmung, die Zeit …

Leib-Gestalt, oder zukünftig Körper-Poesie?“ oder „Organ-Poetik?“ mit gut verdaulichen Grund-Informationen und vielen Aufstellungen und heilsamen Prozessen, Reflexionen und zuletzt hat sich auch noch meine Haltung wieder aufgerichtet … das innere Körper-Bewusstsein braucht Dialoge, auch in der höheren Spannung einer Gruppe.

Die Erde war unser aktueller Schwerpunkt, das Knochengerüst und die Blut-Entstehung aus dem Knochenmark, die Leber, die Galle und die Verdauung …

Zu den anderen Bereichen werde ich noch gelegentlich schreiben, bis ein Manual entsteht, und das Prinzip der Organ-Aufstellung:

Herz und Kreislauf sind immer im Geschehen, dann kommt, was die aufstellende Person mit dem Symptom in Verbindung bringt: Bewegungen, Gefühle, Haltungen, Organe,Wirkungen …

… und mit der Kraft der Gruppe, der Einfühlung und der Kommunikation entsteht ein heilsamer Prozess, der neues Bewusstsein schafft, mit all den Anregungen und Eindrücken aus der Gemeinschaft.

Was macht ein Virus mit uns?

Er möchte sich in unserer Nasen-Schleimhaut oder im Lungenbereich in unseren Zellen ansiedeln und vermehren, ausstrahlen.

Wir haben gelernt, Abstand zu halten, für kritische Situationen einen Atemschutz zu tragen.

Der Abstand vermindert die Berührungen, wenn wir nicht in Beziehungen und Familien zusammen leben. Alle anderen Kontakte müssen wir „im Auge“ behalten: Unsere Aufmerksamkeit ist erhöht gefordert. Dann wundern sich manche, dass sie so müde sind …

Der Sinn der angeordneten staatlichen Maßnahmen ist nicht immer durchsichtig, in den Ländern gibt es verschiedene Einschätzungen und Vorstellungen, die Viren-ExpertEn der großen Medien sind festgelegt, eine konstruktive Auseinandersetzung scheint nicht möglich, Talkshows spitzen wieder mit rechten Stimmungsmachern zu. Dogmatische Linke denunzieren alle Demonstrierenden als rechte Covidioten, Kriegsführung in den sozialen Medien spiegelt die Aufrüstung der ReGierungen per Waffenindustrie …

Es wird nicht mehr wie früher

auch wenn die Rennwägen noch einmal durch die leeren Innenstädte kreisen: Es ist ihr Abschied. Vernünftige Städte wie Brüssel machen Tempo 20 in der Altstadt, Tempo 30 in allen Innenstadt- und Wohnbereichen: Menschen sind mehr wert als Auto-Tempo. Reaktionäre Lobby scheint aber aus der Zustimmung zu den Schutz-Maßnahmen gewinnen zu können?

Unsere Widerstände brauchen zuverlässige Kanäle

Es ist wie bei cholerischen Wutausbrüchen: Jedes Schimpfen befreit erst mal die belastete Person und dann? Die anderen haben es abbekommen, ducken sich weg oder relativieren, aber nix Neues entsteht? Energie vergeudet … wenn keine wirkliche Re-Aktion entsteht.

Zu Gestalt und Psyche: Ein anonymer Ausriß:

„handelt es sich bei “dem Virus” eigentlich um ein Geschenk, weil er es der Gesellschaft ermöglicht, all ihre unbewussten, verdrängten Ängste, besonders jene den Tod und Krankheit allgemein betreffend, auf diesen Virus zu projizieren.

Gelingt es, den Virus in einer kollektiven Kraftanstrengung zu besiegen, sind scheinbar auch all die inneren Geister gebannt.
(Was natürlich nicht funktioniert, genau so wenig wie die Verkörperlichungen innerer seelischer Konflikte den Ursprungskonflikt auflösen,
sie schaffen nur eine Symptom-Ebene, die scheinbar besser zu realisieren ist,
und, so verrückt es klingt, auch meistens besser zu akzeptieren und auszuhalten ist).

Zu München muss handeln

Unterstützer

Vielleicht könnt ihr bei einer euch nahestehenden Organisation Mitglied werden und / oder Spende vor der Steuer beschützen, bevor sie Waffen kauft?

Zu Depression bei Kindern und Jugendlichen

Nach Arten- und Bienensterben wird uns die „Gewaltfreie Aktion“ nun als gefährlich erklärt, die Plastik-Wut durch ein Verbot der kostenlosen Plastiktüten „bekämpft“, aber was macht das alles mit unserer Psyche?

Die gesamte Politik geht von den Diesel-Lügen in den nächsten Wahlkampf,  erklärt für „unser Lithium“ die „neue Demokratie“ in Bolivien für Rechtens, auch weil sie von zuverlässigen Milliardären gegen den früheren Volkswillen eingeführt wurde. https://extinctionrebellion.de/og/muenchen/

Wie geht es einer aufgeklärten Psyche, die versucht, das Bewusstsein zu behalten?

Zur Problematik: https://wordpress.com/post/jobcoachingdotblog.wordpress.com/43