Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit feiert ab Fr 19.6. im Rathaus #München 100 Jahre: Noch Plätze frei

Spread the love

bereits Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Problem des Frauenhandels zum Zweck der Prostitution öffentlich. Lida Gustava Heymann, neben Anita Augspurg die Mitbegründerin der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit / IFFF gehört in Deutschland mit zu den ersten Frauen, die dagegen protestierten.
farbschwarm

IFFF – Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit

WILPF – Women’s International League for Peace and Freedom

Beraterstatus bei den Vereinten Nationen, ECOSOC, UNCTAD und UNESCO Sonderberaterstatus bei FAO, ILO und UNICEF – Deutsche Sektion –  www.wilpf.de100 Jahre IFFF/WILPF – Veranstaltungen in München vom 19. bis 21.Juni 2015

Seit ihrer Gründung mitten im ersten Weltkrieg, 1915 in Den Haag, richtet sich die IFFF gegen alle Formen von Krieg und Gewalt. Sie hat bereits 1915 „Grundsätze für einen dauerhaften Frieden“ erstellt, die heute noch von hoher Aktualität sind. Die IFFF hat lautstark für die Gründung einer internationalen Schiedsgerichtsinstitution und eines neutralen Völkerbundes plädiert. Beides wurde sehr viel später mit dem Internationalen Gerichtshof und den Vereinten Nationen verwirklicht.

Genau 100 Jahre nach der ersten Internationalen Frauen-Friedenskonferenz 1915 trafen sich vom 27. – 29.04.2015 wieder etwa 1000 Frauen aus 80 Ländern und aus allen Kontinenten in Den Haag im World Forum und forderten Alternativen zum Krieg.

In München veranstaltet die Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit zum 100. Bestehen folgende Aktionen:

gemeinschaftlich-beraten

19.06.2015, 18.00 Uhr: Festakt im Alten Rathaussaal München

Marienplatz 15 Einlass ab 17:30 Uhr – bitte anmelden: http://www.wilpf.de/100-jahre-wilpf/anmeldung.html
Festvortrag: Dr. Sabine Schiffer – Präsenz von Frauen in Medien – eine optimistische Fehleinschätzung

Barbara Lochbihler über Die Internationale Frauenliga und das Engagement für Gleichberechtigung.Entwicklung.Frieden

geistdesratesSa 20.06.2015, 10.00 Uhr: Symposium im Gasteig München, Bibliothekssaal, Rosenheimer Str. 5

mit verschiedenen Workshops

So 21.06.2015, 10.30 Uhr: Stadtrundgang – Frauenrechtlerinnen und Friedensaktivistinnen in München

Link zur Anmeldung: http://www.wilpf.de/100-jahre-wilpf/anmeldung.html
Die IFFF freut sich auf zahlreiches Erscheinen und bittet zur besseren Organisation um vorherige Anmeldung (bis 14.06.15)
Mit besten Grüßen Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit

Schreibe einen Kommentar

(*) notwendig, Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.