fritz Letsch

gestalt-coaching und supervision

Kategorie

Allgemein

politische Supervision in der Migrationsarbeit

Mit der schnell gewachsenen Aufgabenstellung haben viele Auftragnehmende die Einrichtungen und Stellen massiv ausgeweitet, ohne genügend auf die Pflege der Mitarbeitenden zu achten. Supervision ist in vielen Einrichtungen eher als Luxus oder als Fallbesprechung, manchmal gar als Qualitätskontrolle angesehen, statt… Weiterlesen →

Zu einem festlichen authentischen afrikanischen Konzert gehen und mit Beitrag zum Buffett oder Spende zahlen? Fr 24.7. ab 19 h Pamuzinda Seidlvilla

Zu einem festlichen authentischen afrikanischen Konzert mit Pamuzinda.de lädt youventus international Fr 24.7. ab 19 h in d Seidlvilla München: Die einerseits beruhigende, fast tranceartige Musik kann richtig aufwühlend werden, wenn größere Geschichten gesungen und inszeniert werden: Geschichten von Jagd… Weiterlesen →

Wenn ihr Freitag in Feierabend geht … kommt die Kunst zu eurer Arbeit ins versteckt liegende Atelier nach Haidhausen, eine Anregung

fangen zwei junge Ungarinnen aus Budapest mit dem Ende an: ich hatte heute schon mit ihnen das Vergnügen: Sie waren bei unserer Lesegruppe zur queeren Stadt-Psycho-Geografie. Eintritt frei – S-Bahn: Rosenheimer Platz – Tram 15/25: Rosenheimer Platz – Bus 54:… Weiterlesen →

Gedanken für den Untersuchungsausschuss des Bayrischen Landtags – Merk, Brixner, Leipziger, Wörthmüller, Krach

Die Anteile des Justiz-Ministeriums und der Finanzverwaltung, der Psychiatrie-Aufsicht und die mangelnde Tätigkeit des Rechtsauschuß können in der Zeit schon noch geklärt werden: Es gab frühere Wiederaufnahme-Anträge, die abgewiesen wurden, es gab sicher Hinweise auf rechtsbeugendes Verhalten in den Nürnberger… Weiterlesen →

Frau Merk verwechselt Unfehlbarkeit mit Unabhängigkeit der Gerichte: Sie wird nie einen Fehler eingestehen

Die Bayrische Justiz wird – so lange es diese Regierung gibt – unfehlbar bleiben und sich bedeutsam auf die Unabhängigkeit der Gerichte herausreden. Dabei müsste sie einfach nur ihre Ministeriumsarbeit machen (+lassen), die nicht der Unfehlbarkeit unterliegen: Die Gestaltung der… Weiterlesen →

Veranstaltung “ Affäre Mollath“ mit Dr. W. Schlötterer und Dr. M. Runge 12. April 19.30 in Gernlinden

Affäre Gustl Mollath: Vertuschen, Wegsperren, Lügen und Betrügen – Was im CSU-Staat so alles möglich ist mit Dr. Wilhelm Schlötterer, früherer Spitzenbeamter in der Ministerialbürokratie, Autor des Strauß-Buches Macht und Missbrauch, und Dr. Martin Runge, MdL, Fraktionsvorsitzender und wirtschaftspolitischer Sprecher… Weiterlesen →

Wie der Bezirk Oberbayern bisher die Psychiatrie verwaltet: Beate Jenkner in der Gegensprechanlage in Radio Lora München 92,4

Gegensprechanlage auf Radio LoRa München 92,4 – jeden Mittwoch ab 21 Uhr, am 2. Mi im Monat mit Fritz Letsch – Anrufen mit 089 – 44409436 10. April: Bezirkspolitik und Psychiatrie: Beate Jenkner, Bezirksrätin und Berufsbetreuerin für die Linke im… Weiterlesen →

Das flache Stammtisch-Niveau des BR beleidigt Bayern und seine Demokratie: #Mollath hat mehr drauf …

Die dumme Wiederholung der Anschuldigung durch die verlogene Ehefrau durch den Moderator wurde nur durch das „verstockte Schulmädchen“ und das Verschweigen der aktuellen Ereignisse getoppt: Seit einer Woche liegt der Wiederaufnahme-Antrag der STAATSANWALTSCHAFT Regensburg zu dem Verfahren vor, und es… Weiterlesen →

Das Landgericht Bayreuth muss zeigen, ob die Justiz in Bayern lernfähig ist.

Zwei Wiederaufnahme-Anträge und klare Aussagen, auch von der Staatsanwaltschaft Regensburg: Die steuerhinterziehende und ihre arbeitgebende Bank betrügende Gattin ist völlig unglaubwürdig, die Gefährdung war konstruiert, der Richter war befangen / beugte das Recht. Nun liegt sein NOVEMBER 2012 ein Antrag… Weiterlesen →

Menschenrechte in der Justiz und in der Psychiatrie in Bayern

Die Menschenrechtsbeauftragte der Bayrischen Landesärztekammer hatte im Herbst 2012 im Fall Mollath deutlich interveniert, wofür sie von der Justizministerin abgewiesen wurde. Ich kenne keine Reaktionen außer in Blogs und auf Telepolis, die monierten, dass keine angemessene Antwort auf ihr Schreiben… Weiterlesen →

© 2018 fritz Letsch — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑